Geldbörse ''Lima''


€34,99inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Farbe: Braun Vintage
kostenloser Versand Kostenloser Versand
🇩🇪 in 2-5 Tagen bei dir!Sichere Zahlungsabwicklung
Zahlungsarten
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
  • Shop Pay
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Klarna
  • Maestro
  • SOFORT

Slim Wallet ‘‘Lima‘‘

Schöner als jede Geldklammer. Unsere kleine Herrengeldbörse ist modern und exklusiv designt. Aus hochwertigem Naturleder im Vintage Look. Real leather for real men - go get it!

Fakten
  • Platz für bis zu 10 Karten
  • Münzfach
  • Scheinfach für einfachste Bedienung
Vorteile
  • dünner Aufbau
  • RFID-Schutz/NFC-Guard
  • hochwertig und modern
  • Scheine werden bis zu 100€ ungefaltet in die Börse eingelegt
  • rostfreier Druckknopf der deutschen Marke ‘‘Prym‘‘

Das könnte Dir auch gefallen

FAQ

Du hast Fragen zu unserer Geldbörse Lima? Nachfolgend haben wir dir die wichtigsten Antworten ausgiebig zusammengefasst.

 

Aus welchem Material besteht die Geldbörse Lima?

Damit unsere Kunden ein Slim Wallet kaufen können, welches eine erstklassige Lebensdauer und hohe Widerstandsfähigkeit aufweist, ist die Nutzung von hochwertigen Materialien in unserer tagtäglichen Arbeit das A und O. Wie alle Artikel von Donbolso, wird auch die Geldbörse Lima unter diesem Grundsatz konzipiert und produziert, sodass dementsprechend ausschließlich feinstes Echtleder während der Herstellung zum Einsatz kommt.

Unter allen Lederarten sowie Leder Qualitätsstufen, ist es vor allem das Pull Up Leder vom Rind, welches unseren hohen Ansprüchen am besten gerecht wird. Die Oberfläche des Naturmaterials durchlebt mit der Zeit eine ganz normale Strukturveränderung. Durch diese sogenannte „Patina“ wird garantiert, dass kein Produkt wie das andere ist. Ein Unikat entsteht, welches das ohnehin schon moderne Erscheinungsbild noch besonderer macht.

Wie viele Karten passen in die Geldbörse Lima?

Immer mehr Personen möchten ausschließlich mit EC Karte bezahlen, wie mehrere Trendberichte zur bargeldlosen Bezahlung eindeutig bestätigen. Mit Hinblick darauf ist es somit klar, dass von den Geldbörsen der Zukunft andere Eigenschaften abverlangt werden als es von den bisherigen getan wurde. Unser Slim Wallet Lima trifft den Nerv der Zeit und kommt daher mit 10 Kartenfächern daher.

Je nachdem, ob man vom Tragegefühl her mit einer Doppelbelegung eines Faches zurechtkommt, wäre rein theoretisch auch die Mitnahme von noch mehr Karten möglich. Hierzu gibt es jedoch keine allgemeingültige Antwort, sodass jede Person dies für sich individuell austesten muss.

Wie viele Münzen lassen sich im Münzfach verstauen? Können auch Scheine platziert werden?

Münzen und Scheine können mit der Geldbörse Lima gleichermaßen komfortabel transportiert werden. Während das Kleingeld im Münzfach Platz findet, da können die Geldnoten mit Hilfe einer flachen Geldklammer aus Leder mühelos und schnell verstaut werden. Falls im Alltag doch mal eine Bargeldzahlung getätigt werden muss, ist man dank dieser Verstaumöglichkeiten bestens gewappnet.

Sowohl bei den Münzen als auch bei den Scheinen, gilt, dass man sich im Laufe der Zeit langsam an die Aufbewahrungsmenge herantasten sollte. Je nachdem welche Münz- und auch Scheingrößen transportiert werden, kann sich von Person zu Person eine unterschiedliche Meinung beim Tragekomfort ergeben. Auch die Anzahl ist dahingehend ein wichtiges Kriterium. Erfahrungsgemäß ist es jedoch so, dass „Lima“ eine Geldbörse ist, die personenübergreifend für ein durchweg erstklassiges Tragegefühl bekannt ist. Dennoch unsicher oder Fragen zu dieser Thematik? Wir helfen dir gerne jederzeit weiter, unter hello@donbolso.de

Ist in der Geldbörse Lima ein RFID Schutz integriert?

Die RFID Nutzung rückt immer mehr in den Fokus. Damit vertrauliche Daten, wie beispielsweise Kredit- oder EC-Karten-Infos im Inneren des geschlossenen Wallets dauerhaft geschützt sind, haben wir die Geldbörse Lima selbstverständlich mit der gefragten Technik ausgestattet.

Von außen nicht ersichtlich, unter die äußere Materialschicht eingearbeitet, schirmt die Folie die persönlichen Daten vor den Angriffsversuchen von Hackern zuverlässig ab. Was es mit RFID genau auf sich hat, lässt sich hier in einem zurückliegenden Blogbeitrag von uns detailliert nachlesen.