Versicherung bei Schlüsselverlust – dies gilt es zu beachten

Versicherung-bei-Schlüsselverlust-Infos-Tipps-was-tun-Donbolso

Ein langer Tag auf der Arbeit neigt sich dem Ende entgegen. Nachdem man seinen Computer heruntergefahren und sich von den Arbeitskollegen verabschiedet hat, fährt man mit dem Auto schnell in Richtung Wohnung, um endlich seinen wohlverdienten Feierabend genießen zu können. Nur noch die Eingangstür steht zwischen dem langerwarteten Glück. Ein schneller Griff in die Hosentasche und schon hat man den Eingangsschlüssel parat, der den gemütlichen Ausklang des Abends offiziell einleitet. Pustekuchen! Spätestens wenn der Schlüssel nirgends auffindbar ist und man verdutzt und gestresst aus der Wäsche guckt, spielt sich vor dem geistigen Augen ein Horror-Szenario ab. Liegt er noch auf der Arbeit? Oder habe ich ihn heute Morgen in der Umkleide des Fitnessstudios verloren? So oder so – ein Verlust des Schlüssels ist immer eine äußerst unangenehme Sache. Mit der passenden Versicherung bei Schlüsselverlust, kannst du das Ausmaß des Übels jedoch gut abschwächen und auf diese Weise das Beste aus der Situation herausholen.

Wie kann eine Versicherung bei Schlüsselverlust helfen?

Nicht immer muss die erste Aktion nach Feststellung des Verlusts etwas mit der Kontaktierung des Schlüsseldienstes zu tun haben. Vielmehr sollte man die Situation etwas umfangreicher betrachten und schauen, wie man in dem Schlamassel am vorteilhaftesten vorgeht. Versicherungen können im Worst-Case helfen Geld einzusparen. Voraussetzung ist natürlich, dass man eine Mitgliedschaft bei dem jeweiligen Anbieter sein Eigen nennen kann. Nachfolgend geben wir dir über diverse Möglichkeiten einen kurzen Einblick.

Hilfe durch die Hausratversicherung

Die Hausratversicherung kann vor allem dann weiterhelfen, wenn es darum geht schnell wieder einen Zugang zu seinen eigenen 4 Wänden zu erhalten. Die Öffnung der Tür kann beim Schlüsseldienst schnell mal zu einer enormen Kostenfalle werden. Umso besser ist es, wenn man einen Anbieter an seiner Seite hat, der für die entstehenden Kosten aufkommt.

Der sogenannte Haus- und Wohnungsschutzbrief, den du bei einer Hausratsversicherung abschließen kannst, sorgt bei einem Schlüsselverlust schnell für Erleichterung. Falls du im Fall der Fälle abgesichert sein möchtest und es nicht riskieren willst, gegebenenfalls selbst für die Kosten aufkommen zu müssen, dann solltest du dich zeitnah mit dem Anbieter in Verbindung setzen, um diesen nützlichen Zusatzbaustein abzuschließen. Mit dem Hintergrund, dass ein Schlüsseldienst schnell mal mehrere Hunderte Euro verschlingen kann, ist der Haus- und Wohnungsschutzbrief ein wahrer Luxus. Die Versicherung kontaktiert dann für dich direkt einen erfahrenen Anbieter und begleicht die Kosten. Dein Geldbeutel wird verschont.

Hilfe durch die private Haftpflichtversicherung

Auch die private Haftpflichtversicherung kann bei einem Schlüsselverlust weiterhelfen. Die Betonung liegt hier jedoch ganz klar auf „kann“, denn es muss innerhalb des Vertrages zwischen den Zeilen gelesen werden, um herausfinden zu können, ob ein derartiger Fall abgedeckt wird.

Falls du dich für den Fall der Fälle gut absichern möchtest, dann erfrage diesen Punkt direkt bei einem Anbieter und vergleiche gegebenenfalls verschiedene Angebote. In der Regel ist es so, dass vor allem die Basic-Tarife derartige Verluste nicht abdecken. Hier muss dann unbedingt ein höherer Vertrag abgeschlossen werden, wenn man den Luxus der zusätzlichen Leistung genießen möchte.

Einfach-besonders-Donbolso

Was gibt es bei den Versicherungen generell zu beachten?

Wenn man bereits sicher weiß, dass der Versicherungsschutz bei Schlüsselverlust greift, dann sollte man sich nicht direkt in Sicherheit wiegen. Vielmehr solltest du versuchen, dem jeweiligen Anbieter so detailliert wie nur möglich aufs Zahnfleisch zu fühlen, um dadurch auch an die oftmals verstecken Vertragsdetails zu gelangen.

So ist beispielsweise die Deckungssumme des Öfteren an Grenzen gekoppelt. Übersteigen die Kosten des Schlüsselverlusts diese Summe, dann wirst du die restlichen Beträge auf eigene Kappe begleichen müssen. Auch die Art des unter Versicherungsschutz stehenden Schlüssels wird meist vertraglich festgelegt. Wo der Ersatz eines Haustürschlüssels vom Anbieter beispielsweise übernommen wird, da kann dies beim Auto- oder Büroschlüssel schon wieder ganz anders aussehen. Auch ein Selbstbehalt wird von den Versicherungen in vielen Fällen in die Verträge eingebaut. Bei Schlüsselverlust muss der Versicherte den dort festgelegten Betrag bzw. Prozentsatz selbst übernehmen und nur der Rest wird von der Versicherung übernommen.

Kosten oftmals höher als man denkt

Es ist nicht immer nur der Schlüssel an sich, der bei einem Verlust ersetzt werden muss. Viele Betroffene erblicken nach einem Schlüsselverlust die Gesamtkosten der daraus resultierenden Arbeiten und fallen nahezu vom Glauben ab. Gerade in Mehrfamilienhäusern erfreuen sich Schließanlagen einer hohen Beliebtheit. Haus- und Wohnungstür können gemütlich und zeitsparend mit dem gleichen Schlüssel geöffnet werden, sodass ein lästiges Herumkramen erspart bleibt. Was sich in diesem Moment als extrem vorteilhaft erweist, kann beim Abhandenkommen des Schlüssels jedoch zu einem teuren Spaß werden.

Dem Vermieter bleibt eigentlich nichts anderes übrig, als die komplette Schließanlage auszutauschen. Nur so kann wieder eine Sicherheit für alle Bewohner gewährleistet werden. Zu groß wäre ansonsten einfach die Gefahr, dass der Finder des Schlüssels sich Zugang verschafft. Kosten wie diese sprengen meist die Erwartungen des Betroffenen. Um auch an dieser Stelle volle Sicherheit genießen zu können, bedarf es nahezu immer einer Erweiterung des Versicherungsschutzes. Die Standardpakete der Versicherer decken solch spezielle Fälle nicht ab.

Schlüsselverlust mit Ordnung vermeiden

Schon kleine Änderungen im tagtäglichen Verhalten, können bereits eine große Wirkung hervorrufen. Versuche getreu dieses Mottos zukünftig besonderes Hauptaugenmerk auf eine gute Ordnung deiner Schlüssel zu legen, damit der Verlust des Schlüssels gar nicht erst zustande kommt. Verzichte auf den Transport von losen Schlüsseln in der Hosentasche und lasse am besten auch kleine Schlüsselanhänger oder Ringe zur Befestigung links liegen. Zu schnell gehen Schlüsselbunde dieser Art einfach verloren, als dass man das Risiko eingehen sollte.

Es ist wichtig, dass du auf eine Lösung vertraust, die dir eine unkomplizierte und schnelle Zugänglichkeit zu den wichtigsten Schlüsseln garantiert und zeitgleich von dir zügig während des Transports erfühlt werden kann. Key-Organizer passen perfekt in dieses Anforderungsprofil und werden dir im tagtäglichen Einsatz zu deutlich mehr Struktur verhelfen. Es braucht fortan nur eine kleine Drehung und schon hast du zielsicher den von dir gewünschten Schlüssel aus dem stabilen Lederband geschoben.

Alle Schlüssel lassen sich schnell platzieren und befestigen, sodass das Risiko eines Schlüsselverlusts auf ein Minimum sinkt. Tolle Goodies, wie Einkaufswagenlöser oder Flaschenöffner, steigern die Attraktivität des zeitgemäßen Schlüsselaufbewahrungsutensils zusätzlich. Ein Key-Organizer ist ein Produkt, welches sich komplikationsfrei in den Alltag integrieren lässt und einen hohen Effekt mit sich bringt.

Leder-Lifestyle-Accessoires-Donbolso

Du hast Fragen zu unseren Produkten oder unserer Herstellung? Schreibe uns jederzeit eine E-Mail an: hello@donbolso.de

Shop now collection