30 Tage Rückgaberecht + Kostenloser Versand in Deutschland

Die Atmungsaktivität von Leder – heißbegehrt in allen Branchen


Atmungsaktivität-von-Leder-Donbolso

Kaum ein anderes Material kann in punkto natürlicher Atmungsaktivität so überzeugen wie Leder. Während Eigenschaften wie die hohe Langlebigkeit und Widerstandsfähigkeit das Material bereits weltweit heißbegehrt gemacht haben, da staunen viele Personen anfangs, wenn sie das erste Mal erfahren, welch eine hohe Dampfdurchlässigkeit dem Leder innewohnt. Nicht nur die Modewelt macht sich diesen Fakt zunutze. Viele verschiedene Branchen setzen ganz gezielt auf den Einsatz, um von den unnachahmlichen Vorteilen profitieren zu können. Wir haben in unserem Blogbeitrag für dich beschrieben, was es mit der Atmungsaktivität von Leder genau auf sich hat und in welchen Bereichen es besonders nützlich ist.

Sind alle Lederarten atmungsaktiv?

Generell lässt sich zusammenfassen, dass jede Ledervariante von Beginn an eine gewisse Grunddampfdurchlässigkeit besitzt. Das Material versteht es von Natur aus die Feuchtigkeit gut zu transportieren und somit den Alltag der Nutzer zu erleichtern. Vergleicht man die zahlreichen Lederarten jedoch miteinander, lassen sich definitiv auch Unterschiede bei der Atmungsaktivität erkennen. Wo einige Arten als wahrer Dampfdurchlass-Champion betitelt werden können, da ist bei anderen wiederum eine etwas schwächere Effektivität erkennbar.

Offenporiges Leder hat, wie der Name bereits erahnen lässt, eine extrem hohe Atmungsaktivität, da die Porengröße ein schnelles Austreten der Feuchtigkeit begünstigt und somit ein schneller Austausch stattfindet. Auch das sogenannte Rauleder kann in diese Kategorie aufgenommen werden. Das für seine samtartige Oberfläche bekannte Material, welches diese Beschaffenheit durch einen Schleifprozess an der Gebrauchsseite erlangt, befördert Dampf ausgezeichnet nach außen.

Auf der anderen Seite stehen die behandelten Lederarten. Diese haben durch die verschiedenen, meist chemischen Behandlungsprozesse an Atmungsaktivität verloren, können dafür aber mit einer extrem starken Unnachgiebigkeit punkten. Der Dampfdurchlass ist in dieser Form zwar nicht komplett außer Gefecht gesetzt, der Unterschied ist im direkten Vergleich aber spürbar.

Einfach-besonders-donbolso

In welchen Bereichen ist die Atmungsaktivität von Leder besonders gefragt?

Leder lässt sich fast in jeder nur erdenklichen Branche vorfinden, da außerhalb der Atmungsaktivität auch noch viele weitere Eigenschaften gut zu gebrauchen sind. Mit Hinblick auf den hohen Dampfdurchlass kann man jedoch viele Bereiche ausmachen, in denen sich der Einsatz von Leder als besonders lohnenswert darstellt. Ein Verzicht wäre in diesem Sektor meist mit hohen qualitativen Einbußen verbunden, sodass die Verbundenheit zum Material besonders stark ausgeprägt ist.

Leder für Outdoor-Schuhe

Selbstverständlich sind im Outdoor-Bereich nicht nur Schuhe aus Leder hoch im Kurs, jedoch sind sie verglichen zu den Konkurrenz-Modellen aus synthetischem Material in diversen Situationen eher dazu in der Lage zu bestehen. Vor allem in äußerst heißen Regionen setzen viele Wanderer, Bushcrafter und Co. auf den Einsatz von Lederschuhen.

Da der Mensch bei Belastung einen Großteil des Schweißes auch über die Füße verliert, ist es enorm wichtig, dass ein Schuh diesen Dampf schnell transportieren kann. Lederschuhe zeigen in derartigen Situationen was in ihnen steckt und gewährleisten durchweg einen hohen Laufkomfort.

Leder für Autos

Da wo viel gesessen wird, da findet die vom Körper ausgehende Feuchtigkeit am Rücken- und Gesäßbereich oftmals nur wenige Möglichkeiten zu entweichen. Vollgeschwitzte und am Sitzmaterial klebende Kleidungsstücke sind gerade bei heißen Temperaturen dann oft das unschöne Resultat. Leder weiß, wie man in derartigen Szenarien schnell Abhilfe schafft.

Aus genau diesem Grund kann man in vielen Autos Ledersitze vorfinden. Die starke Beanspruchung durch tagtägliches Sitzen und einer hohen Luftfeuchtigkeit, kann vielen Materialien schnell zusetzen, sodass im Laufe der Zeit deutliche Abnutzungsspuren zu erkennen sind. Leder hat diesbezüglich nur ein müdes Lächeln übrig und weiß mit den einprasselnden Einflüssen gekonnt umzugehen.

Leder für Möbelstücke

Das viele und oftmals langandauernde Sitzen, ist auch innerhalb der eigenen vier Wände ein wichtiges Thema. Schlussfolgernd wird natürlich auch während der Produktion von Sofas, Sesseln, Schreibtischstühlen und Co. bei vielen Herstellern bewusst auf Leder gesetzt. Der Dampfdurchlass steigert den Komfort und die zusätzliche Stärke des Materials verhindert, dass das Produkt nach wenigen Nutzungsjahren auf Grund von Verschleiß schon wieder erneuert werden muss.

Leder für Accessoires

Accessoires aus Leder, wie beispielsweise Geldbörsen oder Key-Organizer, werden in der Regel in der Hosentasche aufbewahrt. Da sich diese nah am Körper befinden, werden auch kleine Utensilien wie diese in regelmäßigen Abständen mit vom Körper ausgehenden Feuchtigkeitseinflüssen konfrontiert. Leder hat sich als Material auf diesem Gebiet erstklassig bewährt. Es garantiert dauerhaft eine gleichbleibende Qualität. Der Dampfdurchlass ist verglichen zu Materialien wie Baumwolle hervorragend, sodass man nicht befürchten muss, dass die Feuchtigkeit im Inneren der Produkte bleibt.

Leder-Lifestyle-Accessoires-Donbolso

Du hast Fragen zu unseren Produkten oder unserer Herstellung? Schreibe uns jederzeit eine E-Mail an: info@donbolso.de